Information zum Kunstwerk
Artikelnr.: 100949
Kategorie: Skulptur
Motiv: Figurativ
Stilrichtung: Sonstiges
Technik: Metall
Trägermaterial: Metall
Präsentation: siehe Beschreibung
Höhe (in cm): 13
Breite (in cm): 6
Preis: 1.250,00 €

Vladimir

  •  Isabella Devinast - Vladimir - seitlich
Titel: Vladimir
Seriennummer: 2/8
Beschreibung:

Bronzeskulptur, Vollguß

Zur Zeit verfügbar: Nr.2/8

Sollte dieser Guß nicht mehr verfügbar sein, kann binnen ca. 2 Monaten Nr. 3/8 hergestellt werden.

Inspiration war Vladimir Klitschko, der Guß Nr. 1/8 besitzt.

Motiv: Figurativ
Entstehungsjahr: 2000 - 2009
Entstehungsbundesland: Berlin
Entstehungsland: Deutschland
Stilrichtung: Sonstiges
Stilbezeichnung: Sonstiges
Technik: Metall
Trägermaterial: Metall
Präsentation: siehe Beschreibung
Zustand: neu
Zustandsbeschreibung: direkt von der Künstlerin, poliert
Gewicht (in kg): 2
Höhe (in cm): 13
Breite (in cm): 6
Tiefe (in cm): 3
Standpunkt:

Devinasts’ sculptures are on the one hand touchingly beautiful, on the other hand painfully attractive. Again and again, the artist leaves us orphaned with a mix of conflicting feelings and thoughts. In a search for new methods to ‘read the city’, she focuses on the idea of ‘public space’ and more specifically on spaces where anyone can do anything at any given moment: the non-private space, the non-privately owned space, space that is economically uninteresting. At times, disconcerting beauty emerges. The inherent visual seductiveness, along with the conciseness of the exhibitions, further complicates the reception of their manifold layers of meaning. By emphasising aesthetics, time and memory always play a key role. By applying a poetic and often metaphorical language, her works references post-colonial theory as well as the avant-garde or the post-modern and the left-wing democratic movement as a form of resistance against the logic of the capitalist market system. Her works further are often about contact with architecture and basic living elements. Energy (heat, light, water), space and landscape are examined in less obvious ways and sometimes developed in absurd ways. Devinasts’ works as well demonstrate how life extends beyond its own subjective limits and often tells a story about the effects of global cultural interaction over the latter half of the twentieth century. It challenges the binaries we continually reconstruct between Self and Other, between our own ‘cannibal’ and ‘civilized’ selves. Isabella Devinast currently lives and works in Berlin.

Stilbezeichnung:

Steel: RenaissanceComicDanceTheater Bronze: KlassischeNeoModerne

Ausbildung:

Autodidaktin

Vita:

ISABELLA DEVINAST 1968 Geboren in Antibes, F 1970 -1988 versch., D 1988 –1989 Praktikum am Bühnenbild des Stadttheater Heilbronn (Heilbronn, D) 1989 –1992 Ausbildung Damenschneiderin, Gesellenbrief, (Kassel, D) 1989 –1990 Gastsemester HBK Kassel Metallbildhauerklasse Prof. Fiebig 1990 Erste Ausstellungsbeteiligung, (Kassel, D) seitdem freischaffend 1992 –1996 Universitätsstudium Philosophie, Japanologie, Romanistik, Afrikanistik, Islamwissenschaften (Köln, D) 1995 Mitarbeit bei Metallbildhauer Odo Rumpf (Köln, D) 1997 Gründung Produzentengalerie 'Kunstgewinn' (Köln, D) 1997-1998 Ausbildung zur Kunstschmiedin (Wesseling, D) 2006 Geburt der Tochter (Köln, D) 2008 -2010 Hamburg seit 2010 in Berlin Ausstellungsverzeichnis (Auszug) 2015 11/12 Retrospektive 18 Jahre Bronzeskulptur, Gallery2 (Berlin, D) 2014 04 Gastkünstlerin, Gruppenausstellung Galerie Louversum (Lichtenberg, D) 2014 04 Einzelausstellung ‘Avella’ Antibes Yacht Show (Antibes, F) 2013 11 Gastkünstlerin, Gruppenausstellung Galerie Louversum (Lichtenberg, D) 2011 11 ‘Surprise du Mal’, Gruppenausstellung (Cagnes-sur-Mer, F) 2010 06 Blauer Salon, Gruppenausstellung (Hamburg, D) 2009 07 ‘Ausstellung im Wasserturm’, Gruppenausstellung (Wien, A) 2008 05-08 Jahresausstellung des Skulpturenpark Schloß Reinbek (Reinbek, D) 2007 05-09 Jahresausstellung des Sinneswald im Murbachtal (Leichlingen, D) 2007 09 Einzelausstellung ‘Die Kunst, die Liebe zu finden’, Galerie Malmedé, (Köln, D) 2006 05-09 Jahresausstellung des Sinneswald im Murbachtal, (Leichlingen, D) 2005 05-09 Jahresausstellung des Sinneswald im Murbachtal, (Leichlingen, D) 2005 09 ‘Stahlhaut’, ThyssenKrupp Anlageservice (Oberhausen, D) 2005 07 ‘Rondeau’ (Schelklingen, D) 2004 05-10 Skulpturenpark Schlosspark Stammheim (Köln, D) 2004 05 ‘Freundschaft’, Sinneswald im Murbachtal, Leichlingen 2003 05-10 Skulpturenpark Schlosspark Stammheim (Köln, D) 2003 04 ‘Eisen, Luft und Liebe’, Walzwerk Pulheim (Pulheim, D) 2003 04 ‘Identität’, Anatomie der Universität zu Köln (Köln, D) 2003 Einladung zur Biennale Florenz (Florenz, I) 2003 10 ‘L'incroyable frivolité des mourants’, Gustafson's (Köln, D) 2001 Biennale Liverpool (Liverpool, GB) 2001 12 ‘Sit down, said Love, and taste my meat’, Atelierausstellung zum 11.September (Köln, D) 2000 05-07 Einzelaustellung ‘Stahl’ bei Deutscher Herold Versicherungs AG (Bonn, D) 2000 03-11 ‘gallery van trip - cook au van’ (Liverpool, GB) 2000 06 ‘Mixpickles in Art’, Kunstwerk, Köln; 2000 03 Acrochage Galerie Kunstgewinn, Theaterhaus (Köln, D) 1999 09 Acrochage ‘Selbstmordoase’, Kunstgewinn (Köln, D) 1999 05/10 Frühjahrs- und Herbstaustellung, Skulpturengarten Sürth (Köln, D) 1999 07 ‘Unter dem freien Himmel von Ehrenfeld’, Kunstfestival (Köln, D) 1998 07 ‘Unter dem freien Himmel von Ehrenfeld’, Kunstfestival (Köln, D) 1998 06 Einzelausstellung ‘Femmage aux Femmes’, Galerie Kunstgewinn (Köln, D) 1997 02/04 Eröffnungsausstellung der Galerie Kunstgewinn (Köln, D) 1995 05 Acrochage bei Odo Rumpf, Metallbildhauer (Köln, D) 1990 07 Jahresausstellung der Metallbildhauer HbK Kassel (Kassel, D) Sammlungen 2000 Sammlung Deutscher Herold Versicherungs AG (Bonn, D) seit 1997 Elosge&Elosge, Privatsammlung (Köln, D) seit 1995 PfM, Firmensammlung und Privatsammlung der Familie Schoeller (Köln, D)

Ausstellungen:
Ankäufe:
Zum Künstler-Profil
Preis: 1.250,00 €
Mehrwertsteuer: 7%
Lieferzeit: 2-3 Wochen