Information zum Kunstwerk

Gerd Zimmermann

Zufall der Kurven

Artikelnr.: 100188
Kategorie: Gemälde
Motiv: Abstrakt
Stilrichtung: Abstrakte Malerei
Technik: Acryl
Trägermaterial: Leinwand
Präsentation: ohne Rahmen / Sockel
Höhe (in cm): 80
Breite (in cm): 80
Preis: 580,00 €

Zufall der Kurven

Titel: Zufall der Kurven
Seriennummer: -
Beschreibung: Farbdreikland und Komplementärharmonie bestimmen dieses 2011 entstandene Bild. Besondere Aufmerksamkeit wurde auf Haptik und Ausgewogenheit gelegt. Erreicht habe ich das mit den Möglichkeiten, die Acryl und Strukturpasten bietet.
Motiv: Abstrakt
Entstehungsjahr: 2010 - 2014
Entstehungsbundesland: Schleswig-Holstein
Entstehungsland: Deutschland
Stilrichtung: Abstrakte Malerei
Stilbezeichnung: Serie Acryl
Technik: Acryl
Trägermaterial: Leinwand
Präsentation: ohne Rahmen / Sockel
Zustand: neu
Gewicht (in kg): 2
Höhe (in cm): 80
Breite (in cm): 80
Tiefe (in cm): 3
Standpunkt:

Ständig auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten, sind meine Bestimmung.

Stilbezeichnung:

Realistisch, Abstrakt, Digital Art

Ausbildung:

Werdegang vom Kulissenbau über Plakatmalerei/Grafik, dann Hinwendung zur Malerei.

Vita:

Vita Gerd Zimmermann

Im Jahre 2013 Am Anfang steht immer die Bildidee, dann folgt die Umsetzung. Hierbei entscheidet jeder Pinselstrich über Sieg oder Niederlage. Dabei handelt es sich nicht um Kampf sondern kreative Umsetzung. So ist die Bandbreite meiner Arbeiten groß, dabei hat sich doch die Landschaftsmalerei als beste Ausdrucksmöglichkeit für mich herausgestellt. Ich versuche meinem Stil nach Albrecht Altendorfer bis hin zu Oscar Droege seine eigene Note zu geben. LandArt, Realismus aber auch die Fotografie und die Umsetzung mit digitalen Medien (digital-fine-art) sind meine Arbeitsfelder. Meine Ausbildung erhielt ich durch ein Studium bei der «famous artists school-amsterdam-osdorp, Holland». Künstler wie Albert Dorne, Norman Rockwell, Al Parker, Jon Whitcomb, Austin Briggs und Peter Helck prägten meine Grundlagen und Fortschritte. Schriften, Plakate und Kulissenbau bis hin zu Arbeiten in der Gebrauchsgrafik waren in meiner Frühzeit Arbeitsgebiete. Gerne nehme ich an «Sommerakademien» teil, um so Neues kennenzulernen und mich unter Kollegen auszutauschen. In 2010 nahm ich, z. B. an den Sommermalwochen in der Sächsischen Schweiz in Bad Schandau teil. Dort arbeitete und wanderte ich auf dem «Malerweg» des Caspar David Friedrich. 2011 Teilnahme an Wettbewerben und Aufnahme bei der Künstlerkolonie «Hungriger Wolf». Malurlaub in Murnau - eine Woche bei Edmont Kies. Diverse Ausstellungen, - Drostei, Pinneberg Juni 2011 „Die Drostei hat Geburtstag“ – jurierte Arbeit. - Galerie Achtzig 2011. - Kunstgriff 2011 und 2012. - Ratsgalerie Hohenwestedt 2012 - Art-Wiesloch 2012 - Bremen VegesackerKUNSTherbst 2012 - Mitglied Malschule Elmshorn (bis 2011) - Mitglied bei der „Künstlergruppe Hungriger Wolf“ (bis 2012) Gerd Zimmermann - GeArt

Ausstellungen:

- Drostei, Pinneberg Juni 2011 „Die Drostei hat Geburtstag“
– jurierte Arbeit. - Galerie Achtzig 2011.
- Kunstgriff 2011 und 2012.
- Ratsgalerie Hohenwestedt 2012
- Art-Wiesloch 2012
- Bremen VegesackerKUNSTherbst 2012
- Mitglied Malschule Elmshorn (bis 2011)
- Miglied in der Künstlergruppe "Hungriger Wolf" (bis 2012)

Ankäufe:

privat

Zum Künstler-Profil
Preis: 580,00 €
Mehrwertsteuer: 0%
Lieferzeit: 2-3 Wochen